Fangberichte Zürichsee 2019

Hier unterhält sich die Hardcore Fraktion - die dem Felchen-/Renken und Maränenfischen verfallen ist. Fishing News, Berichte und Interessante Infos zu den Themen: "Wo, Wie und Was gerade läuft!"
Antworten
Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 327
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Andy68 » 02.01.2019, 10:45

Hallo zusammen
Nach der Silvesternacht, schaffte ich es um 10Uhr vor Lachen die Nympen zu baden.
Dann musste ich noch die Rollen ölen und 50m Schnur aufrollen...etc. :lol:

Leider war es ruhig und so fuhr ich Richtung Badi Stampf, wo etwa ein Dutzend Boote waren.
Gebissen hatten sie auf schwarz und rot 14er auf 17m.
So konnte ich nebst einem kleinem Egli, Untermassige Felchen, doch 4 schöne Felchen feumern.

Oh war das schön ohne die schnellen und vielen Sportboote auf dem See! :D
Ich genoss jede Minute!
Da es am Nachmittag immer welliger wurde und mein Anker mich im Stich liess, fuhr ich freudig wieder nach Hause.
Es war für ein schöner und gelungener Felchen Start und freue mich auf ein andermal auf dem schönen Zürichsee zu felchelen! :D
Petri und Gruss
Andy
20190101_124338.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mukki
Beiträge: 75
Registriert: 10.11.2014, 20:52
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Mittelmeer

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Mukki » 03.01.2019, 19:32

Hallo Alex
Danke für deinen Tipp ,war heute mit meinem Sohn und seinem Kollege draussen .
Auf nur 11 Meter Wassertiefe hatten wir Signale und konnten 7 schöne Felchen mitnehmen.
Petri an alle

Benutzeravatar
Werni
Beiträge: 995
Registriert: 14.08.2007, 23:07
Meine Gewässer: Zürichsee/ Halbinsel Au-Üetikon bis Rapperswil, ab und zu Obersee
Wohnort: Zürcher Weinland
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Werni » 03.01.2019, 20:25

Hallo zusammen

Auch ich konnte heute meine ersten 19er Felchen feumern. Ich war zusammen mit einem Kollegen vor Rapperswil, dort versammelten sich etwa 25 Boote, überall wurde ab und zu gefeumert. Mein Kollege hat 6 und ich 3 Felchen gefangen, die 10. wollte dann nicht mehr. War ein sehr schöner sonniger und windstiller Tag.
Gruss Werni

Felchenfischen ist super!

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 940
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von pebecke » 11.01.2019, 06:37

Schnee, Schnee, Schnee

Vor einigen Jahren bin ich noch fleissig, auch bei diesem Wetter auf der Felchenpirsch gewesen.
Heute macht es mich bei der Kälte nicht mehr so richtig an, aber wer weiss, vielleicht kommt es wieder. :)

.
DSC_0210.JPG
.
DSC_0208.JPG
.
DSC_0194.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Petri Heil und Gruss Peter

Benutzeravatar
Alex57
Beiträge: 69
Registriert: 17.06.2015, 17:27
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Alex57 » 11.01.2019, 08:28

Hoi Peter
Ich habe festgestellt das es immer wieder vorkommt das ich die eingestellten Bilder nicht öffnen kann.
Es erscheint die Meldung ( du hast keine Berechtigung............. )
Was mache ich falsch?

Gruss Alex57

Benutzeravatar
Alex57
Beiträge: 69
Registriert: 17.06.2015, 17:27
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Alex57 » 11.01.2019, 08:29

Sorry Peter hat sich erledigt!
danke schöner Tag Gruss Alex57

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 197
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von vatas-sohn » 11.01.2019, 08:55

pebecke hat geschrieben:
11.01.2019, 06:37
...Vor einigen Jahren bin ich noch fleissig, auch bei diesem Wetter auf der Felchenpirsch gewesen.
Heute macht es mich bei der Kälte nicht mehr so richtig an, aber wer weiss, vielleicht kommt es wieder. ....
Irgendwann muß man ja mal sein Zeug aufklaren, Hegenen knüpfen, Nymphen binden.... :hiding:
Ich wünschte, daß wir auch mal Schnee bekämen, aber so wie`s ausschaut, werden wir wohl heuer wieder so einen typisch grau-vernieselten Winter bekommen. Es müßte ja auch nicht gleich so viel Schnee wie in den Alpen :shock: sein, aber ein wenig Schnee wäre schon schön! Das letzte mal hatten wir 2010 einen amtlichen Winter:
17.12.2010-klein.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 327
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Andy68 » 11.01.2019, 19:40

Hallo Peter
Mir geht es auch so wie Dir und jünger werden wir leider auch nicht.

Wenn man aber einmal den ganzen Tag der Kälte trotzte und dann später in der warmen Stube noch vor dem Fernseher einschläft, gaffen einem die Mitbewohner nur doof an. :lol:

Aber plötzlich freut man sich wieder und pfeift auf das Wetter.
Wenn dann noch eine schöne Felche gefangen wurde, dann vergisst man schnell das Hudelwetter! :D

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende und brrrrrrr Grüsse
Andy

Benutzeravatar
ingwmeier
Beiträge: 150
Registriert: 07.01.2009, 11:26
Meine Gewässer: Zürichsee / Obersee
Wohnort: Herrliberg

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von ingwmeier » 16.01.2019, 20:54

Nachdem ich gestern einen Ausflug nach Rappi gemacht habe, aber NICHT auf Felchenpirsch, konnte ich bei verschiedenen Booten Feumereien beobachten. Heute über Mittag gings wegen dem Wind zur unteren Au, wo nach etwas probieren die Rote Bodyglass mit schwarzen Köpfchen (von Pesche!) Bisse und Felchen um 35cm brachte. Am besten haben sie zwischen 17-19m gebissen. In zwei Stunden gab es 5 schöne Fische bei prächtigem "Frühlingsgefühl" Wetter.

Benutzeravatar
Ueli
Beiträge: 8
Registriert: 07.03.2009, 16:34
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Richterswil
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Ueli » 17.01.2019, 06:55

Gestern Mittwoch fischten wir vor Rapperswil auf Felchen. Es hatte sehr wenig Signale auf dem Echolot. Zwischen 10 h und 12.30 fing mein Kollege Richi eine schöne 36-er. Sonst haben kaum jemanden feuern gesehen. Beim Wegfahren in Richtung Gubelsteine sprachen wir mit einem anderen Fischer, er hatte 2 Felchen. Vermutlich war dies der grösste Fang vor Rapperswil. Am Dienstag soll es bedeutend besser gewesen sein. Bei Richterswil hatte es vor Pedrazzini einige Signale, hinter dem Inseli überhaupt keine. Zurück im Hafen Wädenswil gegen 14 h fanden wir mehr Fischsignale. Doch es gab nur noch eine 29-er.
Fazit des Tages: Viel Sonne, schöner Ausflug, nur zwischenzeitlich etwas Wind. Die Fahrt nach Rapperswil hat sich nicht gelohnt, wir wären besser zu Werner in die untere Au gefahren.

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 327
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Andy68 » 17.01.2019, 09:22

Hallo zusammen
Ich war gestern Morgen bei der Badi Stampf in Jona.
Es wahr herrliches Wetter und ein kühler Wind.
Ich fischte auf 17m mit der 018 Pesche 14er und gebissen hatten sie hauptsächlich auf rot mit schwarzem Kopf.
Einige verlor ich im Drill und nahm schliesslich 5 schöne Felchen (32cm bis 38cm) mit nach Hause.
Ich wünsche allen eine schöne Woche und Gruss
Andy
Januar 19.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
jochen68
Beiträge: 301
Registriert: 04.10.2015, 09:41
Meine Gewässer: Sauerland-Talsperren
Wohnort: Schwerte
Germany

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von jochen68 » 17.01.2019, 20:30

Petry Andy und die anderen Fänger!

Da kommt direkt "Neid" auf ;-) Ich bin zwar beruflich momentan jeden Tag auf dem Wasser, aber auf dem Dortmund-Ems-Kanal, nicht auf meinem See. Da der Winter hier jetzt mit Minusgraden einzuziehen droht, ist das Felchen-Zupfen erstmal in weite Ferne gerückt.

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 279
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Raubleugel » 20.01.2019, 17:27

Heute war ich das erste Mal nach dem erfolgreichen 01.01.19 auch wieder mal draussen. Im Gegensatz zur Eröffnung fand ich die Felchen heute überhaupt nicht. Rapperswil verweist, 1 Zupfer nach langer Zeit. Feldbach auch zum einschlafen. Dann noch Pedrazzini Werft auf 18 Meter ein kleines Felcheli gefangen. Sonst lief gar nichts mehr. Wo sind die Felchen und Albeli hin???
Am Freitag probiere ich es einmal in Stäfa da konnte ich heute nicht auch noch hinfahren und hoffe auf wieder einbisschen mehr Felchenechos.

Trotzdem wars ein schöner und ruhiger Mittag auf dem See.

Petri Euch Raubleugel :lol:

16i
Beiträge: 7
Registriert: 22.05.2017, 08:51
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von 16i » 21.01.2019, 10:14

Hallo zäme

War gestern auch auf dem See. Mein Sohn wollte wieder einmal seinen grossen Räucherofen anschmeissen. Sollte eigentlich kein Problem sein, nachdem ich am letzten Mittwoch mit einem Freund eine sonnige Felcheneröffnung 2019 mit vielen Felchen erlebt hatte. Also wieder an die selbe Stelle, aber die Felchen waren rar. Der Bootspulk war vor dem Seedamm und wir schauten dort mal vorbei. Junior fischte seine 12er Hegene, ich meine zwei neu gemachten 14er Bodyglassnymphen. Hie und da verirrte sich eine Felche daran, aber der Erfolg hielt sich in Grenzen. Also ab auf die Suche. An den letztjährigen Erfolgsplätzen keine Fische, nur Netze. Wollten eigentlich schon abbrechen als ich einen Vorschlag für einen Platz machte. Dort hatte es Echos und ich probierte die im letzten Jahr erfolgreiche 16er Silberrücken woran die schwarze Nymphe sofort Erfolg brachte. Nach zwei Felchen montierte Junior auch diese Hegene und los ging das Felchenfest. Felche auf Felche wanderte ins Boot, der Bestand für den Räucherofen war gerettet. Wir beendeten die herrliche Fischerei, nachdem Junior eine prächtige 51er Schönheit landete.

Petri Heil und Gruss

16i

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 154
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von zellcom » 21.01.2019, 10:45

Auch im mittleren Seeteil kommt langsam aber sicher etwas Leben in die Bude. Nachdem ich es die letzten Wochhen nur selten auf den See geschafft habe (manchmal ruft die Arbeit sogar am Wochenende :cry: ), tuckerte ich gestern einwenig vor meinem Bootsplatz in Obermeilenn rum. Vor der Rohrenhab einige Echos auf 14 bis 16 Meter - aber kein Zupf. Dasselbe Schauspiel vor der Chemischen in Uetikon. Im flacheren Bereich zwar viele Fische aber kein Biss.

Dann eben etwas weiter raus und auf 18 Meter wieder einige schöne Echos entdeckt. Anker runter, Hegene runter, Rute abgelegt um den "Kampfstuhl" zu montieren. Da drohte sich die Rute bereits Richtung Seegrund zu verabschieden. Danach gings Schlag auf Schlag und innerhalb von bloss einer Stunde hatte ich meine 8 Torpedos beisammen. Offensichtlich setzt mit der Wanderung in tiefere Schichten der Appetit erst ein. Gefangen alle auf violetten und dunkelroten 16er Nymphen. Allgemein tummeln sich an der Oberfläche vor allem kleine und kleinste Mücken - daher denke ich, dass feine Muster für die nächsten Wochen wohl die richtige Wahl sein werden.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Antworten