Fangberichte Zürichsee 2018

Hier unterhält sich die Hardcore Fraktion - die dem Felchen-/Renken und Maränenfischen verfallen ist. Fishing News, Berichte und Interessante Infos zu den Themen: "Wo, Wie und Was gerade läuft!"
Antworten
Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 133
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von zellcom » 06.01.2018, 21:27

Habs im Moment ein bisschen wie die Felchen und wandere (mit dem Boot) eifrig auf dem See herum... Vor Feldmeilen hats heute für immerhin sieben Fische gereicht. Darunter diese schöne Oma mit 56 cm und einem Gewicht von exakt 2 Kilo. War ein ganz schönes Stück Arbeit, bis ich den Fisch im Boot hatte. Gebissen auf 21 Metern Tiefe auf meine Standardhegene für diese Jahreszeit (siehe Eintrag vom 31.12.2017).
Felche_060118.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Benutzeravatar
jochen68
Beiträge: 227
Registriert: 04.10.2015, 09:41
Meine Gewässer: Sauerland-Talsperren
Wohnort: Schwerte
Germany

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von jochen68 » 06.01.2018, 22:03

Petri zu den Fischen an Peter und natürlich Eric zu dem tollen Fisch!

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1031
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Philu » 06.01.2018, 22:05

Hallo Eric

Ein herzliches Petri-Heil zu der alten Dame :wink:
Ist vor Feldmeilen das Wasser auch trüb ?
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 842
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von pebecke » 07.01.2018, 05:56

Gratulation zu der schönen Felche.
Es läuft ja richtig Gut bei uns im mittleren Teil.

Philu, bei mir ist das Wasser Glas klar, selbst bei mir im Hafen, kein einziges Blättchen mehr am Boden.
Am Stein ( neben meinem Hafen ) auch keine Wassertrübung, obgleich dort der Bach rein kommt.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 133
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von zellcom » 07.01.2018, 08:07

Danke für die Gratulationen. Was die Frage von Philu betrifft, kann ich mich Peter nur anschliessen. Auch in der Region Meilen ist das Wasser durchgängig klar. Bei der Felchenfischerei sicherlich eine gute Voraussetzung. Petri Heil in die Runde.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 244
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Andy68 » 07.01.2018, 11:28

Hallo Philu
Auch ich war gestern vor Lachen und das Wasser war sehr trüb!
Bei Altendorf schwemmte es viele Äste und Holz an.
In Rapperswil fand ich keine schöne Echos auf Felchen.

Fazit. Hatte sehr wenige Bisse und habe leider die grösseren im Drill verloren. :cry:
Hi und da mal eine untermassige Felche gefangen und so ging ich ohne Fisch nach Hause. :(

Werde es auch später wieder versuchen.
Gruss Andy

Ps.Zellcom gratuliere zu der schönen Oma!

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 842
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von pebecke » 07.01.2018, 13:04

Heute war auch bei uns das Wasser bereits etwas trüber.
Auch die Felchen wollten nicht so recht wie gestern, zumindest am Vormittag.
Es gab dennoch fünf schöne, wenn es auch etwas Harzig war.
Die letzte eine mitte 40er hatte mir die Hegene zerrissen, war aber beim abtauchen mit dem 3 Angel
in dem obersten hängengeblieben.
Da ich nichts von dem wusste, drillte ich die Felche normal aus, wunderte mich aber beim Feumern,
über das gewurstel der Hegene oberhalb der Felche.
Als ich die Felche versorgt hatte und das gewickel gelöst hatte, sah ich das an der Rutenspitze
nur eine Nymphe hing, den Rest hatte ich in der Hand.
Na da hab ich mal wieder Glück gehabt, nur nun keine Pesche 018 mehr.
Voll krass, ich und keine 018er im Schiff, stimmt ja, die letzten die ich extra gemacht hatte,
hatte ich ja meinem Kollegen an der Eröffnung gegeben.
Da ich aber so oder so seit 8 Uhr auf dem See war, zudem noch immer mit meiner laufenden Nase und mit
meinen Grippe Symptomen kämpfte, packte ich zusammen und ging mit meinen 5 Felchen nach Hause.

noch ein Bildli von ein paar Fischern, die auch schon unterwegs waren.
Bild

"Foto nach-bearbeitet,mit Sonnenuntergangeffekt"
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1031
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Philu » 07.01.2018, 13:08

Hallo Andy

Danke für Deinen Bericht.
Ich denke, ich warte mal ab, bis das Wasser wieder klar ist.
Ich bekam in Altendorf keinen einzigen Biss, obwohl die Felchen da waren.
Sind alle Bisse, die Du hattest vor Rappi?
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1031
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Philu » 07.01.2018, 13:12

Hallo Peter

Petri und danke für das schöne Bild, auch wenn es verschönert wurde, erwärmt einem Doch sehr :up:
Es scheint, als würde sich das trübe Wasser in Richtung Zürichsee bewegen....
Werde nachher mal einen zum See laufen und den Wasserzustand begutachten.

Wünsche Dir gute Besserung und weiterhin viel Erfolg.
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
Primus
Beiträge: 33
Registriert: 23.04.2015, 09:05
Meine Gewässer: Zh See, Sempi, Vierwald....
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Primus » 07.01.2018, 14:44

Hallo zusammen hab mich schon länger nicht mehr zu Wort gemeldet. Ich komme gleich mit einer Frage an.
Weiß jemand ob ich zurzeit irgendwo vom Ufer eine Chance hätte auf Felchen? Kenne leider keinen Winter Spot für Felchen und habe morgen frei .

Gruss und Petri
Manu

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1031
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Philu » 07.01.2018, 14:46

So..

War kurz beim Hafen Stampf.
Der Fluss Jona bringt nicht mehr so trübes Wasser in den Obersee.
Der Hafen ist immer noch trüb und vor dem Hafen hat es immer noch Blätter und Äste, ja sogar ein Baumstamm habe ich gesehen.
Etwa weiter draussen standen etwa 6 Boote zusammen .... konnte keiner beim feumern beobachten.

War jemand schon in Rappi-Bucht?
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 842
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von pebecke » 07.01.2018, 16:24

Primus hat geschrieben:
07.01.2018, 14:44
Hallo zusammen hab mich schon länger nicht mehr zu Wort gemeldet. Ich komme gleich mit einer Frage an.
Weiß jemand ob ich zurzeit irgendwo vom Ufer eine Chance hätte auf Felchen? Kenne leider keinen Winter Spot für Felchen und habe morgen frei .

Gruss und Petri
Manu
Hallo Manu,
da sich die Felchen auch noch in den höheren Regionen aufhalten, ich hatte heute wieder 3 der fünf auf ca. 14 Meter,
sollte es an einigen Stellen mit Plateau möglich sein.
Eigentlich gleich versuchen wie im Herbst.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
Primus
Beiträge: 33
Registriert: 23.04.2015, 09:05
Meine Gewässer: Zh See, Sempi, Vierwald....
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Primus » 07.01.2018, 16:59

Ok versueche es mal in Richterswil vlt hat es da ein paar hoffe ich mal.

Gruss und Petri
Manu

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 231
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Raubleugel » 07.01.2018, 17:10

War heute auch in Stäfa/Badi Männedorf es lief miserabel in 2,5 Stunden hatte ich ein kleines Albeli sonst überhaupt nichts. So wie ich von verschiedenen gehört habe war ich einen Tag zu spät in Stäfa. Am Samstag liefs viel besser. Noch zur Frage von Philu. Bin dann nach dem erfolglosen fischen in Stäfa noch bis vor Rappi bei den Gubelsteinen vorgefahren, da konnte ich aber auch in 45 Minuten rein gar nichts feumern und Echos hatte es so wenig wie ein Apfelbaum Äpfel im Januar :( . Ein Tag zum vergessen, immerhin gab es so keine Arbeit in der Küche.

Bis bald Grüsse Raubleugel :lol:

Ah ja Petri noch zur 56er Felche von Zellcom :up:

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1031
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Zürichsee / Fangberichte 2018

Beitrag von Philu » 07.01.2018, 17:46

Hallo Raubleugel

Danke für die Info. Da kann ich mir wohl den Weg sparen ....
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Antworten