Fangberichte Greifensee 2018

Hier unterhält sich die Hardcore Fraktion - die dem Felchen-/Renken und Maränenfischen verfallen ist. Fishing News, Berichte und Interessante Infos zu den Themen: "Wo, Wie und Was gerade läuft!"
Antworten
Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 243
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen
Germany

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von uwe2855 » 29.01.2018, 16:57

Von solcher herrlichen Kulisse, fantastischem Sonnenaufgang, Sonnenschein und glattem Wasserspiegel können wir hier im Moment nur träumen. Tolle Bilder.
Dieses rätselhafte Phänomen, das nach dem Ankern und Herablassen der Hegene plötzlich keine Fische mehr zu sehen sind, kennen wir hier auch zur Genüge. Wir fragen uns auch immer wo sie nun wieder hin sind.
Da hilft nur Eines, durchhalten. Es kommen auch wieder bessere Tage.
Weiterhin viel Glück

Uwe
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Bootfalter
Beiträge: 25
Registriert: 08.10.2016, 20:30
Meine Gewässer: Greifensee
Switzerland

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von Bootfalter » 29.01.2018, 21:39

ja wirklich, die Fische machten sich rar heute,
aber trotzdem ein wunderschöner Tag, nachdem der Wind nachgelassen hatte und die Sonne freie Sicht auf uns hatte.

Wie Nymphenschüttler konnte auch ich nur einen feinen Zupfer verzeichnen.


Petri Heil Bootfalter

schraner14
Beiträge: 56
Registriert: 09.03.2017, 17:43
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von schraner14 » 31.01.2018, 18:39

Heute suchte ich die Felchen in Maur wenig Signale auf dem Echolot.Dann ruderte ich auf Niederuster dort auf 15m schöne Signale an halten Anker runter.Ich probierte heute unlackierte Nymphen mit Rippung nur das Köpfchen war mit Lack.Die Felchen beisten sehr gut.4Fehlbisse.3untermässige Felchen.1Felche verloren
.1 Schwale. 3mässige Felchen.........

GRUSS Patrick

schraner14
Beiträge: 56
Registriert: 09.03.2017, 17:43
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von schraner14 » 31.01.2018, 18:41

20180131_114059.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

schraner14
Beiträge: 56
Registriert: 09.03.2017, 17:43
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von schraner14 » 31.01.2018, 18:42

20180131_163858.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Bootfalter
Beiträge: 25
Registriert: 08.10.2016, 20:30
Meine Gewässer: Greifensee
Switzerland

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von Bootfalter » 31.01.2018, 19:56

Hoi Schraner14

Gratulation zu deinen schönen Felchen.

Aha, die sind bei euch oben.
Versuchte es heute auch wieder bei uns in der Rohrbucht, leider ohne Erfolg. Keine Fischsignale nichts.
Machte mich auf den Weg Richtung Greifensee und rutschte den Bojen enlang welche das Schutzgebiet markieren. Nichts? :?:
Also noch einwenig Richtung Greifensee. Keine Signale :?: :?:
Ok, zurück Richtung Fällanden,quer über den See. ungefähr in der Mitte, auf 18,0m siehe da, Fischsignale, sofort den Anker runter und gleich die Hegene nachschicken.
Der erste Zupfer liess nicht lange auf sich warten, doch die gefühlte kleine Felche verabschiedete sich nach ein paar Kurbelumdrehungen.
der zweite Biss, Anhieb, gut gehakt aber auch diese schwimmt wieder, zu klein. den dritten Zupfer verhauen. Das wars.


Petri Heil Bootfalter

schraner14
Beiträge: 56
Registriert: 09.03.2017, 17:43
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von schraner14 » 31.01.2018, 20:32

Hoi Bootfalter

Dankeschön PETRI HEIL.......

GRUSS PATRICK

Nymphäschüttlär
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2017, 14:54
Meine Gewässer: Greifensee, Glatt, Limmat
Switzerland

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von Nymphäschüttlär » 01.02.2018, 15:50

Hoi Patrik,

Gratuliere dir zu deinen Fängen, vielleicht nehme ich mal eine längeres Rudern auf mich und schaue in Niederuster vorbei. Warst du in der nähe der Ustemeer Aa?

Gruss Christian

schraner14
Beiträge: 56
Registriert: 09.03.2017, 17:43
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von schraner14 » 01.02.2018, 18:42

Hoi Christian
Dankeschön da die Netze an meinem Spot ausgelegt waren ruderte ich noch weiter Richtung Riedikon und wurde fündig.
Wenn du möchtest können wir uns mal treffen,dann musst du nicht nach Niederuster rudern.

Gruss Patrick

Nymphäschüttlär
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2017, 14:54
Meine Gewässer: Greifensee, Glatt, Limmat
Switzerland

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von Nymphäschüttlär » 02.02.2018, 15:37

Hoi Patrik,
gute Idee und danke für das Angebot. Und ich nehmen es auch gerne an. In der nächsten Wochen habe ich immer am Sonntag und Montag frei.
Ausser an diesem Sonntag kann ich nicht sicher. Wie sieht es bei dir aus?

Gruss Christian

schraner14
Beiträge: 56
Registriert: 09.03.2017, 17:43
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von schraner14 » 02.02.2018, 19:15

Hoi Christian
Ich gehe wenn das Wetter mitmacht an den Wuchenenden auf den See.Diesen Sonntag eventuel auf den See. Würde mich auch freuen wenn es einmal klappen würde.

Gruss Patrick

Nymphäschüttlär
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2017, 14:54
Meine Gewässer: Greifensee, Glatt, Limmat
Switzerland

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von Nymphäschüttlär » 03.02.2018, 06:11

Hoi Patrik,

Diesen Sonntag geht es bei mir, wo wollen wir uns treffen in Uster oder Maur und um welche Zeit.

Meine Natelnummer habe ich dir in den Privaten Nachrichten zukommen lassen.

Gruss

Nymphäschüttlär
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2017, 14:54
Meine Gewässer: Greifensee, Glatt, Limmat
Switzerland

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von Nymphäschüttlär » 05.02.2018, 20:54

An diesem Sonntag war es soweit, Patrik und ich traffen uns in Maur, damit ich auch eine Changse hatte meine mässige Felche in diesem Jahr zu fangen. Wir traffen uns um 10 Uhr, da Patrick seine Felchen immer um die Mittagszeit fing. Die Kulisse vom Greiffensee war auch um 10 Uhr schön.
2018.02.04 Greifensee Maur 0.jpg
2018.02.04 Greifensee Maur 1.jpg
Nachdem das Boot eingewassert war, ruderte Patrick gleich zum letzten Fangplatz zwischen der Schiffstation Niederuster und Riedikon.
Am Fangplatz angekommen zeigte das Echolot auch Fische. Anker Runter, Fische immer noch da, Hegenen runter, Fische auch noch da. Patrick verwendete ein Hegene mit schwarzen Nymphen welche eine feine Silber- und Kupfer-Faden Rippung hatten, auf Hakengrüsse 14 gebunden. Meine Hegene war die mit den Perlen beim Hakenbogen, ich nenne sie der einfachheitshalber "Culex".
Ewas Später hatte Patrick den ersten Biss.
2018.02.04 Greifensee Maur 2.jpg
Leider war die Felche etwas zu klein, also durfte sie weiter schwimmen.
Nachdem bei mir längere Zeit nichts ging, montierte ich eine Hegene mit Nymphen von Michael, Single Color Metallic, Farben rot, Violett, blau, grün und Kupfer der Grösse 14. Gleich danach fing auch ich meine Klein- Felche.
2018.02.04 Greifensee Maur 4.jpg
Ein bisschen später folgte ein grössere.
2018.02.04 Greifensee Maur 3.jpg
Und es war schon 12 Uhr, nachdem wir noch ein paar kleinere fingen, wechselten wir den Platz.
Wir ankerte wieder, und das Echolot zeigte immer wieder Fische, der Ideale Platz.
Wir fischten konzentriert, und versuchten diverse Hebe Techniken. Es ging nichts mehr, also nochmals die Hegene wechseln, als wir so am diskutieren waren, rumpelte es rechts neben mir, und ich konnte meine stehende Rute noch kurz vor dem Untergang im Wasser retten, das war echt knapp.
2018.02.04 Greifensee Maur 5.jpg
Wieder erwarten war die Felche nur um die 30 cm, aber Felche ist Felche, und ich hatte meine Rute noch.
Dannach ging leider nichts mehr und wir gingen um 15:30 nach Hause.

Danke noch an Patrick, für die Gelegenheit mit dir zu fischen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 844
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von pebecke » 05.02.2018, 21:12

Danke für den schönem Bericht mit den tollen Bildern.
Da macht es einen gerade an wieder einmal auf den See zu gehen.
Mal schauen ob es mir Morgen mal wieder gelingt auf den See zu kommen.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 244
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Fangberichte Greifensee 2018

Beitrag von Andy68 » 06.02.2018, 06:53

Hallo Nymphäschüttlär
Danke für den schönen Bericht mit den passenden Fotos dazu!

Bei mir im Obersee läuft es auch harzig, doch kommen bald wieder bessere Zeiten! :D
Schöne Woche und Gruss
Andy

Antworten