Fangberichte / Zürichsee 2020

Hier unterhält sich die Hardcore Fraktion - die dem Felchen-/Renken und Maränenfischen verfallen ist. Fishing News, Berichte und Interessante Infos zu den Themen: "Wo, Wie und Was gerade läuft!"
Fisch
Beiträge: 87
Registriert: 17.02.2014, 16:44
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Fisch »

:v: :v:

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 271
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Andy68 »

Danke Uwe für das Bild, denn ich wusste auch nicht von was die schreiben! :lol:
Grüsse von Andy

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 266
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

Ist ein alter aber guter Tipp der tatsächlich funktioniert. Interessant, dass dies viele erfahrene Fischer nicht kennen.

Grüsse Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 867
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von pebecke »

Wir hatten hier mal einen Bericht darüber im Forum:

zum Bericht
Petri Heil und Gruss vom Zürichsee
Peter
Admin Felchenforum

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 867
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von pebecke »

Nach den letzten Sturmtagen war es heute Morgen etwas schöner ;-)
Gefangen hab ich nichts (2 Bisse), aber es war schön auf dem See bis ich um 10 Uhr wieder nach Hause ging.

Die letzen Tage:
.
20200210_090245.JPG
.
Im Gegensatz dazu, Heute:
.
20200213_075923.JPG
20200213_081416.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Petri Heil und Gruss vom Zürichsee
Peter
Admin Felchenforum

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 266
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

Im Moment ist es wirklich schwierig zwischen Rapperswil und Stäfa die Fische zu finden und zu fangen. Wenn man mal einen Schwarm findet so wollen sie nicht beissen. Ich ging die letzten zweimal leer aus. Allgemein hat es aber sehr wenige Fische. Die scheinen mehr ab Männedorf abwärts zu sein.

Hoffen wir auf bessere Zeiten.

Grüsse Raubleugel :lol:

BeO82
Beiträge: 9
Registriert: 21.10.2016, 14:14
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee, Linthkanal, Limmat, Brienzersee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von BeO82 »

Hallo zusammen

War heute vor Bollingen und habe in 2.5 Stunden das soll erreicht.
Tiefe: 22 -24m
Nymphengrösse: 16
Farben: Violett und Blau, als die Sonne kurz schien Rot.
Felchengrösse: 30 bis 52cm

Petri Gruss

Role

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 266
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Raubleugel »

PetrI Role zur Vollpackung und schön zu hören dass es immerhin im Obersee gut läuft.

Grüsse Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 273
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von uwe2855 »

Glückwunsch zu euren Fischen.
Ihr habt es gut. Ihr könnt wenigstens raus auf den See zum Angeln. Egal ob Vollpackung oder nicht.
Bei uns in der Mitte Deutschlands sieht das leider ganz anders aus. Wir haben zwar angenehme Temperaturen, nur fegt hier ein Sturmtief nach dem anderen übers Land.
Da wird das in diesem Monat wohl nix mehr mit angeln.

Uwe
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 867
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von pebecke »

Gestern morgen wieder ein paar schöne std. auf dem See verbracht.
Zur Zeit gehe ich meist nur vormittags einige Stunden auf den See. Ich habe am Stäfener Stein die ersten Versuche gemacht, jedoch ohne Erfolg. Dort ist es definitiv noch zu früh.
Danach wieder zur Bady Stäfa, wo ich mich zuerst an den Möven die im Wasser die Mücken von der Oberfläche pickten orientierte. Das Echolot bestätigte es wieder einmal, dort wo die Möven picken und die Mücken aufsteigen, hat es auch Fisch.
.
K640_20200221_104306.JPG
.
Nach einigen versuchen und ein paar Sonnenstrahlen, liesen sich doch drei von den Silberlingen überlisten.
Sämi der gerade das Netz einbrachte, ist noch auf ein "Schwätzchen" vorbeigekommen, was mir immer wieder sehr gefällt. Auch er bestätigte, das er die Felchen sehe, sie jedoch nicht sehr aktiv sind und seine Erträge zur Zeit sehr gering sind. 2-12 Felchen pro Tag im Netz ist verständlich nicht den Aufwand wert.
.
K640_20200221_100031.JPG
.
Später ging es noch ein paar Minuten vor das Spital Männedorf, wo auch ein paar Felchen gefangen wurden, mir standen sie jedoch mit rund 25 meter zu tief.
Auch vor dem Ramenstein wurden diese Tage einige Felchen gefangen.
Wie man hört, nehmen sie rein schwarze , Silberrücken und eben Bodyglass, in meinem Fall alle drei Farben.
.
K640_20200221_104235.JPG
.
Auch sind die ersten Mücken mit etwas grösserem Körper wie die letzten Wochen unterwegs, so das auch hier alsbald wieder ein anstieg der Beissfreudikeit zu erhoffen ist.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Petri Heil und Gruss vom Zürichsee
Peter
Admin Felchenforum

Benutzeravatar
Alex57
Beiträge: 42
Registriert: 17.06.2015, 17:27
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Alex57 »

Heute Morgen vor dem Hafen Riesbach.
Wir waren ca. 10 Boote am "Felchele"

Gefangen wurde nichts :cry:
Ich habe diverse Nymphen ausprobiert von Grösse 14 bis 18 diverse Farben.

Ich hatte keinen einzigen Biss Heute
Was ist los mit den Felchen?
Warum beissen sie momentan so schlecht? :book:

Wie sieht es im oberen Seeteil aus?
Gruss an Alle Alex57

Fisch
Beiträge: 87
Registriert: 17.02.2014, 16:44
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Fisch »

Ich war schon zig Mal am Felchelen, bei Kilchberg und auch in Thalwil
beim Porto Fino. Gefangen habe ich bis jetzt 1 (EINE) Felche und die bekam das Büsi.
So schlecht war es noch nie. Es hat auch keine Schweb Netze.
Ich glaube ich stelle um auf Fleisch.
Gruss Fisch

Chrigel
Beiträge: 1
Registriert: 26.01.2020, 21:45
Meine Gewässer: Bodensee, Zürichsee, Greifensee

Re: Fangberichte / Zürichsee 2020

Beitrag von Chrigel »

Ich bin auch öfters mal vom Ufer aus auf Felchen unterwegs.
Läuft im Moment eher zäh, aber ich denke das kommt noch und die Netze kommen mit den Felchen... :roll:
Letztes Jahr ging’s bei mir mit den Uferfelchen auch erst ende März richtig los.
Nur Geduld... :wink:

Antworten