Fangberichte Zürichsee 2019

Hier unterhält sich die Hardcore Fraktion - die dem Felchen-/Renken und Maränenfischen verfallen ist. Fishing News, Berichte und Interessante Infos zu den Themen: "Wo, Wie und Was gerade läuft!"
Antworten
Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 300
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Andy68 » 22.01.2019, 13:43

Gratuliere Eric zu den schnellen Torpedos und dem Junior zu der schönen 51er Felche!

Habe leider die Grippe und bin auf Tauchstation! :oops:

Schöne Woche und Petri
Andy

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 262
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Raubleugel » 08.02.2019, 20:00

Wo sind die Felchen??? Stäfa, Uerikon, Rapperswil, Richterswil überall ist es tot wie vor 2 Jahren um diese Zeit. Letztes Jahr konnte noch den ganzen Winter gefangen werden. Im Moment sieht man auch kaum ein Felcheler auf dem See. Hat jemand irgendwo gefangen?

Wünsche allen ein gutes Wochenende.

Grüsse Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Alex57
Beiträge: 57
Registriert: 17.06.2015, 17:27
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Alex57 » 09.02.2019, 05:25

Hoi Raubleugel
ich war gestern im unteren Seebecken unterwegs.

Vor dem Mönchhof gab es viele Signale (von 18-22m) :mrgreen:
Ich habe 2 stück gefangen innerhalb 5 Minuten dann war wieder Ruhe.

Ich glaube man muss jetzt gerade die richtige Beisszeit erwischen.
Die Frage ist nur: wann ist die richtige Beisszeit !? :book:
ich habe meine Felchen gestern so gegen 10.30 Uhr gefangen.

Ich werde heute wieder rausfahren und versuchen die richtige Beisszeit zu erwischen.
Gruss an alle Petri-Heil Alex57

Miesmuschel
Beiträge: 16
Registriert: 28.01.2017, 17:41
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Miesmuschel » 09.02.2019, 11:00

Hallo an die Felchenjäger
Momentan sind Felchen nur sehr punktuell anzutreffen. An den Standorten
Chemische, Wädenswil, Ramenstein konnte ich immer wieder in den letzten Wochen
Felchenzüge beobachten. Wenn es gelingt, sich über diesen „Strassen“zu positionieren,
kann man durchaus Fänge realisieren. Tagesausbeuten bei mir, 2-4 auch mal 6 und auch mal
null. Hegenen 018/16 und Fadenhegene von Pesche sowie 16 Grössen von Bierbaumer.
Schöne Grüsse und Petri
Thomas

Gremlin
Beiträge: 9
Registriert: 12.01.2018, 11:59
Meine Gewässer: Zürichsee/ Sihlsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Gremlin » 09.02.2019, 16:23

Hallo zusammen,

heute vor Lachen 6 Stk. zwischen 20-26m Tiefe gefangen.

Gruss Gremlin

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 149
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von zellcom » 11.02.2019, 09:49

Habe Samstag und Sonntag (vor dem grossen Sturm) wieder mal eine Felchentour unternommen. Samstag vor dem "Schlössli" in Horgen 5 Stück auf zirka 19 - 20 Meter und dies obwohl auf dem Echolot kaum Signale auszumachen waren. Die Felchen "kleben" dort offensichtlich geradezu am Boden. Bezeichnenderweise kamen die Bisse meist mit am Boden aufliegender Hegene bei leichter Drift.

Am Sonntag wechselte ich die Seeseite. Zwei Fische zwischen dem Hotel Hirschen und der Rorenhaab in Obermeilen und deren vier vor der Chemischen in Uetikon. Auch hier alles in Tiefen zwischen 18 und 21 Metern. Nymphen in der Grösse 16 und in den Farben dunkelrot, violett und grün brachten den Erfolg.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 300
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Andy68 » 11.02.2019, 12:00

Hallo Eric
Gratuliere Dir zu den schönen Fängen!

Ich habe leider einen hässlichen Husten und muss pausieren. :oops:
Freue mich aber, es bald auch wieder zu versuchen.

Viele Grüsse
Andy

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 149
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von zellcom » 11.02.2019, 12:13

Lieber Andy - dann wünsch ich dir doch von Herzen gute Besserung!
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 262
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Raubleugel » 15.02.2019, 20:35

Heute habe ich nach strenger Arbeitswoche den freien Tag genutzt und den wunderbaren sonnigen Wintertag auf dem See genossen. Langsam aber sicher kommt auch in meinem Gebiet wieder ein bisschen Felchengefühl auf. Auch wenn es immer noch an vielen Orten tot ist, so konnte ich heute immerhin in Bäch 2 schöne Felchen um die 38cm feumern. Schönenwerd Insel war gar nichts los. Man sieht auch kaum ein Felcheler in meiner Region rund um Rapperswil. Gebissen wurde auf schwarz violett in 21 Meter Tiefe. Hoffe, dass es noch ein bisschen anzieht und vorallem dann nach meinen Sommerferien Ende Februar Anfangs März mehr Fische zu finden sind.


Auch frage ich mich wieviel Wasser die in Zürich beim Wehr noch ablassen wollen?? Ich kann ja mein Boot kaum mehr einwassern ohne dass ich bei 4 Grad kaltem Wasser die Badehose anziehen muss. Hoffe dringend auf Regen oder Schneeschmelze. Also so prekär war es noch nie wie jetzt bei meinem Hafen. Darum ja einen Hafenplatz wäre von Vorteil aber auf diesen warte ich auch schon 9 Jahre in Uetikon am See und wie es auch Zellcom schreibt ist es fast unmöglich etwas bezahlbares zu finden.

Wünsche ein gutes Wochenende und Grüsse

Raubleugel :lol:

Mukki
Beiträge: 69
Registriert: 10.11.2014, 20:52
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Mittelmeer

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Mukki » 17.02.2019, 23:10

Habe heute auch wieder einmal ein paar Felchen überlisten können im unteren Seebecken, genauer gesagt vor dem Restaurant Seerose.Bei einem Teil der Gefangenen Fischen stellte ich fest das die Schuppen sich ganz rauh anfühlten in der Hand . So wie das Schuppenkleid sich aufstellen würde.Habt ihr das auch schon festgestellt bei euren Gefangenen Fischen ?

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 923
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von pebecke » 18.02.2019, 05:49

Hallo Mukki
Das hat man noch vielmals im Winter - Frühjahr. Ich denke das hängt auch mit der Laichzeit zusammen, die sie ja erst hinter sich gebracht haben.
Petri Heil und Gruss Peter

pakato
Beiträge: 3
Registriert: 01.10.2017, 16:24
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von pakato » 18.02.2019, 18:10

Grüezi Felchenfischer...danke für eure Fangberichte...nur weiter so..sucht und findet und schreibt was ihr gefangen habt. Ich bin noch in Südamerika und verfolge gespannt eure Erfolge. Gerne würde ich jetzt auch mein Kleinstboot einwassern und die ersten warmen Tage auf dem See bei Schmerikon geniessen. Vor ca. einem Jahr habe ich um diese Jahreszeit mit dem Felchen angeln begonnen und das mit recht gutem Erfolg dank der Unterstützung anderer Felchenangler. Danke.
Ich wünsche euch Petri Heil bei angenehmen Temperaturen und windstillem See.

Neonet
Beiträge: 1
Registriert: 18.02.2019, 20:45
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Neonet » 18.02.2019, 20:52

Hoi Zäme
Ich habe letztes Jahr per 'Zufall' die Felchenfischerei vom Ufer aus entdeckt und war dann in Richterswil an der Hafenmole sehr erfolgreich. Ich werde morgen mal dorthin fahren und mein Glück testen :D
Gestern fuhr ich noch bei Thalwil vorbei und habe dort jede Menge Felcheler gesehen die vom Hafen aus gefischt haben.

Nun zur eigentlichen Frage, gibt es hier jemanden im Raum Wädenswil/Horgen/Richterswil der Regelmässig mit dem Boot rausgeht und mich einmal mitnehmen würde?
Noch kurz zu mir: Mein Name ist Jonas, wohne in der Au, bin 25 und fische gerne :) (Weiter weg wäre auch kein problem, bin mobil.)
Grüsse Jonas

Benutzeravatar
herbidrink
Beiträge: 20
Registriert: 02.05.2014, 00:25
Meine Gewässer: Zürichsee, Zugersee

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von herbidrink » 22.02.2019, 12:17

Willkommen an Bord!
077 417 0106

Benutzeravatar
Werni
Beiträge: 992
Registriert: 14.08.2007, 23:07
Meine Gewässer: Zürichsee/ Halbinsel Au-Üetikon bis Rapperswil, ab und zu Obersee
Wohnort: Zürcher Weinland
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2019

Beitrag von Werni » 22.02.2019, 21:54

Hallo zusammen

Am Mittwoch war ich bei schönstem Frühlingswetter wieder auf dem See. Wie immer zuerst eine erfolglose Schlepptour auf die Seeforellen, danach bei der Chemischen ein Versuch auf die Felchen. Dort angekommen stellte ich fest, dass die Batterie für das Echolot leer war. Also neben einem andern Boot ankern und runter mit der Hegene. Nach einer halben Stunde hatte ich bereits 2 Felchen an Bord, geht doch auch ohne Echolot. Dann flogten noch 2 Minifelchen. Jetzt wäre ein Fishfinder doch gut, da könnte man die Fische suchen. Nächstes Mal ist die Batterie wieder voll geladen.
Gruss Werni

Felchenfischen ist super!

Antworten