Photographieren

alles was sonst noch so interessant ist.
Antworten
Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 798
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Photographieren

Beitrag von pebecke » 16.03.2018, 22:05

Wie mache ich ein Monsterfoto.

Man sieht immer wieder Fangbilder, wo man meint da ist ein Monsterfisch gefangen worden.
Liest man dann aber den Bericht, so stellt es sich heraus, das es doch kein Monster, sondern doch ein "nur" großer Fisch war.
Woran liegt das, das man meint: oh ein Gigant?
Relativ einfache Sache, der Fotoapparat, stellt die Dinge die im Vordergrund sind im Verhältnis grösser dar,
als das was sich dahinter befindet.
Hält man den Fisch nun nahe an den Körper, so erscheint er in der natürlichen Größe.
Hält man aber den Fisch weit von sich weg, so erhält man ein Gigant, der nicht mehr im realen Verhältnis zu unserem Körper steht.
" Der Fisch erscheint grösser"
Will man noch einen drauf setzen, so nimmt man die Einstellung Macro.
Die Macro Fotographie hat noch mehr den Vordergrund im Focus, braucht aber noch einige andere Einstellungen,
damit der "nahe" Hintergrund, also wir, auch scharf mit auf dem Bild sind.
Gleiches Spiel, Arme so weit wie möglich weit nach vorne zur Kamera und weg vom Körper
(am besten so das man die gestreckten Arme nicht so sieht auf dem Bild, je längere Arme man hat, desto grösser der Fisch ;-) )

Natürlich ist das immer besser zu zweit, außer man hat einen Selbstauslöser , ist aber dennoch aufwendiger.
Eine weitere Möglichkeit, wenn Ihr alleine seid, ist, das Ihr euch Filmt und dann ein einzelnes Bild aus dem Film nehmt.
Dadurch könnt Ihr posieren und versuchen bis Ihr genug habt. Danach schaut Ihr euch das Video an und
die Position im Video die euch am besten gefällt, davon erstellt ihr ein Bild.
Geht sehr gut mit dem VCL Media Player. /darauf gehe ich ein anderes mal ein.

Versucht mal ein bisschen rum, sicher schafft Ihr das auch.

Einen guten Bericht dazu fand ich auch bei -Angeln mit stil- im Netz.

Bericht
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Antworten