Fulo - Bodyglass und Flexline

Ein schier unerschöpfliches Thema. >< Achtung! >< Hier tauschen nicht nur die "Profis" ihre Geheimtipps aus. Fragen und Antworten zum Thema Nymphen und Nymphenbinden.
Antworten
Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 895
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Fulo - Bodyglass und Flexline

Beitrag von pebecke » 19.11.2018, 10:07

Zur Zeit arbeite ich an neuen Fulo Nymphen, die mit UV Bodyglass und UV Flexline gearbeitet sind.
Diese leuchten mehr als ihre UVA Kollegen, die nur mit dem Fulo-Lack behandelt sind.
Vorab einmal einige Muster, weitere folgen.
Alsbald als Fulos im Shop erhältlich.

unter UV-Licht
20181119_094650.JPG
normal
20181119_094638.JPG
zum Vergleich, eine mit Fulolack bearbeitete, weniger Leuchtkraft und nicht so gleichmässig
20180922_070051.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Petri Heil und Gruss Peter

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 163
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Havel, Ostsee und der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Fulo - Bodyglass und Flexline

Beitrag von vatas-sohn » 19.11.2018, 11:28

Mhhh....meinst Du nicht, daß die etwas arg leuchten? Manchmal habe ich den Verdacht, daß weniger oft mehr ist... :?
Zuletzt geändert von vatas-sohn am 19.11.2018, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 895
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Fulo - Bodyglass und Flexline

Beitrag von pebecke » 19.11.2018, 15:14

Das mit dem leuchten ist so:
erstens rennt dort unten ja keiner mit einer uv lampe herum :D ,
zweitens, wenn es vom Fisch nicht wahrgenommen wird, ist es auch egal, da die Farbe so oder so fängt.
Es ergeben sich jedoch für das Material interessante Einsatzmöglichkeiten: Rippungen, Köpfchen, Leuchtrücken etc.

Das ist wie mit der Fulolackierung (UV) manche schwören darauf und andere wieder nicht.
Bei Raubfischen ist es jedoch so gut wie bestätigt, das Fulofarben, insbesondere Gün, Gelb und Orange etwas bringen, gerade bei trüberen Gewässern oder in Tiefen.

Einen Versuch ist es sicherlich wert. Ich hatte früher eine Zeitlang die Schwarzen Nymphen, mit gelben und Grünen Fulolacken Köpfchen erfolgreich getestet.
Petri Heil und Gruss Peter

Antworten