Guiding und Vorschriften

Hier könnt Ihr über eure Guiding - Touren berichten
Antworten
Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Guiding und Vorschriften

Beitrag von pebecke » 22.08.2018, 05:59

Guiding und Vorschriften.

Guidings zum Fischen gibt es viele, doch was viele Anbieter nicht wissen, oder einfach nicht haben sind folgende Dinge, die ich auf Nachfragen bei den Behörden und Recherchen erhalten habe.

Fahrausweis (Schiffahrtspatent)
Es wird ein Zusatz für Gewerbliche Zwecke benötigt, da reicht eigentlich der Binnen -Sportbootführerschein nicht aus.

Auszug aus dem Gesetz: Sportboote von ihren Bootsführern nicht gewerbsmäßig, gewöhnlich für Sport- oder Erholungszwecke verwendete Fahrzeuge von weniger als 15 Meter Länge

Boot:
Da es nun ein Sportboot ist das Gewerblich genutzt wird, sind auch Versicherungstechnisch einige andere Dinge nötig. Insassen Unfall – Haftpflicht und eben die Zulassung als Gewerbsmässig genutztes Boot.
Auch bei der Schiffahrtsbehörde muss das Schiff als Gewerbsmässig genutztes Boot zur Personenbeförderung gemeldet sein und hat dadurch andere Auflagen wie ein reines Sportboot.

Versicherung.
Im falle eines Unfalles haftet der Bootshalter / Führer, das heist, bei einem Unfall, sei es auch von anderen Verschuldet, haftet der Bootsführer-Halter vollumfänglich. Hier sollte also eine Betriebshaftplichtversicherung mit Personenschaden abgeschlossen werden.

Einiges zu beachten, wen man «nur so Guidings» machen will. Ich bin überzeugt, dass die meisten dies nicht wissen und somit klar gegen gültiges Recht verstossen.
Viele Anbieter sind mit dem falschen Fahrausweis unterwegs, mit ihren «normal» Versicherten und gemeldeten Fischerbooten und wissen eigentlich gar nicht was sie machen.
Auch wen ich ein Geschäft habe, gelten dennoch die Gesetzesregeln bezüglich der Bootszulassung und der Versicherung, also alles Gewerbsmässig.

Ich habe mich entschlossen, diesen Posten aus meinem Angebot zu nehmen, da ich dieses Risiko nicht eingehen möchte.

Dies betrifft natürlich nicht die Fischer, die einen Kollegen mit zum Fischen nehmen, doch wen dafür bezahlt wird ist es gewerblich. Und wer möchte sich auch bei nebenabsprachen schon darauf verlassen, dass der Gast bei einem Unfall, keine Ansprüche an Ihn stellt, oder das Patent und den Bootsausweis verlieren, da man ohne gültigen Fahrausweis unterwegs ist.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 157
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Havel, Ostsee und der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Guiding und Vorschriften

Beitrag von vatas-sohn » 22.08.2018, 06:30

Danke Peter für diesen wertvollen Hinweis! :up: Ich werde da mal ein paar Bekannte von mir drauf ansprechen. Ist zwar hier in Deutschland, aber auch bei uns wird das sicher preußisch korrekt geregelt sein....
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 890
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Guiding und Vorschriften

Beitrag von pebecke » 22.08.2018, 06:41

Ist fast gleich, zumindest das mit dem Fahrausweis und dem Boot.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 141
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Guiding und Vorschriften

Beitrag von zellcom » 22.08.2018, 09:07

Ein sehr wertvoller Beitrag Peter, herzlichen Dank dafür. Mindestens genauso wie an die (potentiellen) Guiding-Anbieter richten sich deine Aussagen aber auch an die Kunden von diesen Dienstleistern. Schlussendlich kann beispielsweise ein Unfall nicht nur den Anbieter, sondern vor allem auch dessen Gäste empfindlich treffen. Dies vorab, wenn deren Ansprüche infolge fehlender Versicherungsdeckung und/oder mangelnder Liquidität des Anbieters nicht erfüllt werden.

Eigentlich müsste für die Anbieter derartiger Leistungen ein Qualitätslabel etabliert werden oder eine Guidingvereinigung gegründet werden, welche den Kunden die Garantie eines zuverlässig und den gesetzlichen Ansprüchen genügenden Guiding-Partners vermittelt.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Antworten