Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Hier könnt Ihr eure Fänge eintragen, wenn Ihr mal nicht gerade auf Felchen Fischt
Antworten
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 265
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Beitrag von Raubleugel » 11.05.2019, 07:22

Eröffne hier nochmals den Beitrag nachdem der erste vom Januar spurlos verschwunden ist. Gerne könnt ihr hier Eure Fangerfolge hineinstellen. Man kann auch berichten wer einmal eine schöne Schleie,eine Rotfeder oder sogar ein Wels fängt.

Gester machte ich die erste Schlepptour und anschliessend noch Würfe mit Carolina.

Der erste mittelgrosse Schlepphecht mit 71cm konnte gestern gefangen werden.
Auch mit der Tiefsee und dem Carolina konnte ich noch 3 Eglis überlisten.

Wünsche allen Petri und lese gerne von Euch.

Grüsse Raubleugel :lol:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Mukki
Beiträge: 71
Registriert: 10.11.2014, 20:52
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Mittelmeer

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Beitrag von Mukki » 12.05.2019, 21:35

Hallo Raubleugel
Finde ich eine gute Idde von dir so einen Beitrag zu eröffnen .
Als ich am 1Mai auf Seeforellen schleppte blieben zwei Hechte an meinen Perlmutt Spangen hängen , ein 65 er und ein 85 er .
Auf der Höhe von Tiefenbrunnen hatte ich einen heftigen Einschlag auf der Tiefseerolle , ich dachte es sei ein kapitaler Fisch,aber nichts dergleichen, es war mein 2Kilo Blei das es mir Abriss .
Ist mir unerklärlich da es laut GPS noch mindestens 10 Meter Distanz von Blei zum Grund haben musste!
Ich denke ich rufe mal bei der Seepo an ob Ihnen an dieser Stelle etwas bekannt ist.

Benutzeravatar
wels
Beiträge: 41
Registriert: 12.01.2011, 22:54
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee
Wohnort: Bonstetten
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Beitrag von wels » 13.05.2019, 05:26

Du hast evt. Das Rohr vom Pumpwerk Lengg erwischt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Seewasserwerk_Lengg
Gruss Sascha

Wir haben das schönste Hobby der Welt!

Seesportfischerverein Zürich und Zollikon

Mukki
Beiträge: 71
Registriert: 10.11.2014, 20:52
Meine Gewässer: Limmat, Zürichsee, Mittelmeer

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Beitrag von Mukki » 14.05.2019, 23:09

Sali Wels
Ich danke Dir für den Hinweis,habe deinen Link gelesen und ich muss sagen das die Tiefe und und die Angaben ziemlich genau überein stimmen,bin mir ziemlich sicher das mein Blei an der Leitung hängen blieb.
Erinne mich dass früher an dieser Stelle immer eine weisse Boje oder etwas Fehnder förmiges schwamm.

Benutzeravatar
wels
Beiträge: 41
Registriert: 12.01.2011, 22:54
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee
Wohnort: Bonstetten
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Beitrag von wels » 15.05.2019, 22:25

In den Wintermonaten ist das Rohrende im See mit einer weissen Boje markiert.

Bist nicht der einzige der schon Kontakt mit dem Rohr hatte. Auf dem Echolot sieht man es gut. Ist aber auch eine gute Stelle. Gab schon ab und zu ne Forelle über dem Rohr :D
Gruss Sascha

Wir haben das schönste Hobby der Welt!

Seesportfischerverein Zürich und Zollikon

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 265
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Beitrag von Raubleugel » 16.05.2019, 21:41

Spannende Fangberichte schreibt ihr da in meinem Beitrag :D :D so ein Rohr würde mich natürlich auch riesig ärgern da so ein Blei knapp 50Fr. kostet. Mukki ich hoffe ein schöner Fisch entschädigt dich bald dafür.

Grüsse Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 265
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2019

Beitrag von Raubleugel » 24.05.2019, 22:04

Heute Punkt 8 Uhr bei mir weggefahren. 1.Halt beim Bacheinlauf Feldbach. 1 Wurf ein 58er Hechtli auf 12cm Savage Gear Wobbler. Dachte pah das fängt ja schon gut an. Fünf Minuten später 2. Hecht ebenfalls auf den Wobbler und nur wenige Meter weiter Richtung Badi Feldbach. Der war schon über 60cm. Dann die Tiefseerolle montiert und innerhalb 35 Minuten noch mal 2 Hechte mit über 60cm gefangen wobei ich die wieder los lies da ich so viel Fisch zur Zeit nicht benötige. Im Moment hat es wirklich viele Hechte überall. Ganz anders als letztes Jahr wo fast gar nichts lief. Egli ist noch zähe. Weder beim schleiken noch mit Carolina ist es so richtig gut. Wird aber sicher noch kommen... Immerhin lief heute immer etwas und so kanns weitergehen.

Petri Euch und grüsse Raubleugel :lol:

Antworten