Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Hier könnt Ihr eure Fänge eintragen, wenn Ihr mal nicht gerade auf Felchen Fischt
Antworten
Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1046
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Philu » 18.09.2018, 22:50

@Plauschfischer

Danke für die Angabe :up:
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
Plauschfischer
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2018, 11:35
Meine Gewässer: Zürisee und überall wo es Wasser hat
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Plauschfischer » 19.09.2018, 12:14

Die Erfolgsköder waren O.S.P. Shrimps in 3 und 4 inch.

Die 3 grossen Eglis an jenem Tag (45, 41 & 37 cm) habe ich alle auf den Keitech Live Impact in Goldglitter gefangen (3").

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1046
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Philu » 19.09.2018, 17:51

Hallo Plauschfischer

Danke der tollen Angaben. Fischer für Fischer :up:

Alles auf Carolina Rig?

Ich kann morgen frei machen und werde mal mein Glück versuchen 8)
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 254
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Raubleugel » 30.09.2018, 20:39

Im Moment ist nicht all zu viel los auf Egli und Hecht. Für mich mit hohen Ambitionen schon eher schwach. Aber ruhig der Reihe nach, am Freitag Morgen bin ich um 8 Uhr mit meinem Kollege gestartet. Ein Paar Würfe vor meinem Hafen gemacht, nichts will beissen :) , dann mal die Tiefseerolle und eine Schlepprute montiert und richtung Rapperswil gefahren. Immer wieder kleine Eglis um die 20cm gefangen die aber alle wieder schwimmen durften. Ein grösseres Egli wollte nicht beissen... Dann mal zur Uferzone gefahren und mit dem Chäferlispinner herumgeworfen. Nach vielen Würfen hatte mein Kollege auf ein Antiker Löffel einen ca 60er Hecht der wir natürlich gerne mitnahmen. Sonst wollte eigentlich bis 12 Uhr nichts mehr beissen.
Heute Sonntag eigentlich eine Kopie vom Freitag, sonnig und Spiegelflach auf dem See. Zwei Eglis mit Spinner erwischt, die hatten immerhin über 30cm. Sonst auch wieder gähnende leere. Auch mit Carolina lief überhaupt gar nichts. Auch andere Boote sah ich kein einziges mal feumern. Ein Wetterwechsel tut sicher wieder gut und hoffe dann mal bei bewölkten Himmel mehr zu fangen.

Petri Euch Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 147
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von zellcom » 01.10.2018, 10:36

Kann mich (für einmal) der Einschätzung von Raubleugel überhaupt nicht anschliessen. Wir hatten gestern unser viertes Vereinsfischen vom Fischerverein Meilen und ich habe zwischen 0730 und 1200 Uhr vor dem Spital Männedorf und am Stäfner Stein die erste Vollpackung Eglis seit langem eingefahren. 50 Stück mit einem Gesamtgewicht von über 6 Kilo. Dazu drei Hechte zwischen 50 und 60 Zentimeter. Allesamt mit dem an der Rute geworfenen Chäferli-Spinner in Tiefen zwischen 4 und 12 Metern. Wichtig ist, dass man den Spinner konsequent langsam in Grundnähe oder knapp über dem Seegras führt und dabei immer wieder Stopps einstreut. Und das wichtigste: viele Mädli auf den Haken.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 254
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Raubleugel » 01.10.2018, 19:45

Hallo Zellcom dickes Petri zu den 50 Stück, ja das Gebiet spielt sicher eine Rolle. Gefischt habe ich ja genau gleich wie du. Bin sogar von 8-9.30 Uhr noch mit der Tiefsee gefahren und nicht ein Biss verzeichnen können. Danach 2 Stunden wie du gefischt. Ist manchmal schon sehr komisch. Scheint so also hätte es unendlich Eglis in Stäfa.
Egal mein Tk ist eh noch voll mit Eglis und Hechte.

Petri und bis bald.

Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Plauschfischer
Beiträge: 9
Registriert: 24.04.2018, 11:35
Meine Gewässer: Zürisee und überall wo es Wasser hat
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Plauschfischer » 03.10.2018, 17:07

Bei mir war es abgesehen vom Juni & Juli ein hervorragendes Egli Jahr (ZH-See).

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 254
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Raubleugel » 26.10.2018, 18:55

26.10.2018 8-12.30 Uhr Feldbach-Rapperswil
Egli inaktiv, Hecht sehr aktiv,

Heute war ich nach 2 Wochen Unterbruch wieder mal auf Jagd auf Egli und Hecht. Um 8 Uhr gestartet und sofort in die Rappi Bucht gefahren. Felchenzapfen montiert und eine Rute mit Carolina. 8-10.15 Uhr mit dem Carolina Shrimp herumgeworfen wie verrückt an allen Stellen puuhh gar nichts will beissen. Auch bei den anderen 5 Booten war nicht eine Feumeraktion zu beobachten. Es muss ganz scheisse gewesen sein. Das Gegenteil vom letzten Jahr als ich noch an diesem Tag mehrere Egli Rehlig fing. Dann Übung abgebrochen alles auf die Seite geworfen.. Ist ja wirklich gestört, dass um diese Jahreszeit weder auf Carolina noch auf die Hegene etwas läuft. Also Schleppruten und Brättchen montiert und von den Gubelsteinen Richtung Üerikon gefahren. Keine 10 Min. gefahren da biss der erste 55er Hecht auf eine 25cm Gummischlange. Und so ging es weiter, bis 12.30 Uhr waren 3 Hechte bis 62cm im Boot. Keine Riesen aber es machte Spass und auf dem Grill sind die sowieso die besten. Hoffe es wird wieder besser mit den Eglis.....

Bis bald und Petri Euch

Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 278
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Andy68 » 27.10.2018, 12:02

Hallo Raubleugel
Danke für Deinen Bericht und gratuliere Dir zu den gefangenen Hechte!

Ich hatte es gestern Abend vor Lachen auf Felchen probiert, aber habe nur ein kleines Egli gefangen. :oops:

Von weitem sah ich auch einer der schleppte und einen schönen Hecht gefangen hatte. :D

Gruss Andy

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 254
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Raubleugel » 23.12.2018, 10:54

Ja ja das 2018 ist noch nicht rum :D . Heute morgen vor dem Regen vom Ufer aus zwei ca 55cm Hechte auf Gummi erwischt :lol: . Weieren und Schiffsteg Uetikon am See brachte die Fische ohne mich gross anstrengen zu müssen. Durch die warmen Temperaturen ist alles wieder ein bisschen anders.

Wünsche Euch allen mery Fishmas

Grüsse Raubleugel :lol:

Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 254
Registriert: 01.02.2013, 20:38
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Fangberichte Egli/Hecht Zürichsee 2018

Beitrag von Raubleugel » 23.12.2018, 13:40

Ja ja das 2018 ist noch nicht rum :D . Heute morgen vor dem Regen vom Ufer aus zwei ca 55cm Hechte auf Gummi erwischt :lol: . Weieren und Schiffsteg Uetikon am See brachte die Fische ohne mich gross anstrengen zu müssen. Durch die warmen Temperaturen ist alles wieder ein bisschen anders.

Wünsche Euch allen merry Fishmas.

Grüsse Raubleugel :lol:

Antworten