Generelle Fragen

Hier kommen die Umfragen rein!
Antworten
Benutzeravatar
Rico
Beiträge: 20
Registriert: 08.01.2018, 20:02
Meine Gewässer: Zürichsee
Isle of Man

Generelle Fragen

Beitrag von Rico » 01.02.2018, 23:29

Eure meinung ist gefragt.:!!!
Wenn ich eine Felchen zwischen 25-30cm fange.
Diese spähter auf ein System ziehe (Stocker zbs.) und dammit auf Seeforelle oder Hecht schleicke ist das okay oder nicht??
Bitte um Feedback... :lcop:
Bringt euren Kindern Fischen bei und Sie werden nie genug Geld für Drogen haben :D

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 842
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fangberichte Zürichsee 2018

Beitrag von pebecke » 02.02.2018, 06:04

Rico hat geschrieben:
01.02.2018, 23:29
Eure meinung ist gefragt.:!!!
Wenn ich eine Felchen zwischen 25-30cm fange.
Diese spähter auf ein System ziehe (Stocker zbs.) und dammit auf Seeforelle oder Hecht schleicke ist das okay oder nicht??
Bitte um Feedback... :lcop:
Hallo Rico,
Das ist nicht ok und auch verboten, da die Felche als Edelfisch geht und auch die Schonmasse sowie Fangbeschränkungen besitzt.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
Rico
Beiträge: 20
Registriert: 08.01.2018, 20:02
Meine Gewässer: Zürichsee
Isle of Man

Re: Generelle Fragen

Beitrag von Rico » 02.02.2018, 11:43

Die Felche wäre über dem schon Mass also ab 25cm. Die Felche wird gefangen kiemenschnitt und eingetragen, ganz normal eben. Aber anstatt das kleine Aelbeli zu Essen kommt sie aufs System. Der Fisch wird nicht explizit dafür gefangen aber freilassen weil eine 25-29er Felche einem persönlich zu klein ist darf man ja auch nicht.
Das gleiche mit Egli Hecht etc.
Jetzt hat der Hecht kein Schonmass und keine Schonzeiten mehr. Also ein zu kleiner Hecht oder auch ein 45cm Hecht zum Schleicken ist auch nicht erlaubt.
Ich hörte schon von einer gefangenen Seeforelle
Die zwei 30er felchen im magen hatte.
Das reizt mich schon lange aber da gehen die Meinungen auseinder beim fragen was andere Fischer dazu denken. Daher mache ich weiterhin mit grossen Gummiködern (30-50cm) Jagt auf Monster Hechte! :mrgreen:
Das ist sicher (noch) legal!!
Bringt euren Kindern Fischen bei und Sie werden nie genug Geld für Drogen haben :D

Benutzeravatar
Joe
Beiträge: 24
Registriert: 21.05.2008, 20:21

Re: Generelle Fragen

Beitrag von Joe » 02.02.2018, 15:04

Hallo Rico,
das ist generell eine einfache Frage die sicherlich nicht einfach zu beantworten ist.
Ich glaube nicht, dass Du einheitliche Antworten bekommen kannst ob das "ok oder nicht ok" ist. Gewässerverordnungen, Regelwerke und dagegen althergebrachtes "waidgerechtes" Handeln und Benehmen am Gewässer können widersprüchlich sein.
Diskussionen darüber, was überhaupt als Edelfisch gilt, gibt es seit Jahren und sind sicherlich in ihren Ergebnissen von Gewässer zu Gewässer unterschiedlich in der Bewertung. Ethisch gesehen ist "Edelfisch" möglicherweise eine fragwürdige Bezeichnung. Ist eine Renke mehr wert als ein Barsch? Sind seltene Kleinfische weniger wert als ein Wels?
Bei uns in der Bigge gibt es Unmengen an der kleinen Maräne aber im Verhältnis dazu kaum noch Rotaugen, Haseln usw. Natürlich werden hier die Maränen als Köderfisch gefangen und genutzt.
Gibt es Verordnungen, die aufzählen, was grundsätzlich einem Edelfisch zuzuordnen ist?
Oder gar Listen, welche Arten nicht als Köderfisch verwendet werden dürfen?

Wahrscheinlich sind die Gepflogenheiten von Gegend zu Gegend völlig unterschiedlich und außer der örtlichen Gewässersituation auch dem jeweils gültigen Zeitgeschmack unterworfen.

Deine Frage find ich gut. Eine einfach, passende Antwort habe ich leider nicht.

Grüße aus dem Sauerland

Joe
"Zeit ist nur ein Bach in dem ich angeln gehe."

H.D. Thoreau

Nymphäschüttlär
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2017, 14:54
Meine Gewässer: Greifensee, Glatt, Limmat
Switzerland

Re: Generelle Fragen

Beitrag von Nymphäschüttlär » 02.02.2018, 15:50

Hoi Rico,

Auszug aus den Fischereivorschriften

§ 8. 1 Die Verwendung lebender Köderfische ist verboten. 2 Als Köderfische dürfen nur Arten verwendet werden, die in § 5 nicht genannt sind und die aus dem Zürichsee und Obersee stammen.

§ 5. Die gefangenen Fische müssen von der Kopfspitze bis zum Ende der Schwanzflosse folgende Mindestlängen aufweisen: Forellen 40 cm Seesaibling 25 cm Äsche 32 cm Felchen (alle Rassen) 25 cm Hecht 45 cm

Es ist verboten

Gruss Christian

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 209
Registriert: 12.05.2012, 20:31
Meine Gewässer: Bodensee
Austria

Re: Generelle Fragen

Beitrag von Rainbowwarrier » 02.02.2018, 15:57

Ich weiß ja nicht wie es bei euch am Zürichsee geregelt ist, bei uns am Bodensee heißt es im Patent:Als Köderfische dürfen nur Fische verwendet werden, die weder ein Schonmass noch eine Schonzeit haben! Das ist klipp und klar! Da kommen bei uns nur Weißfische in Frage, wie Lauben oder Rotaugen.
Ich weiß aber auch, daß vor etlichen Jahren am Achensee mit 25er-Barschen auf Hechte gefischt wurde....
***Felchen sind einfach geil***

Benutzeravatar
Rico
Beiträge: 20
Registriert: 08.01.2018, 20:02
Meine Gewässer: Zürichsee
Isle of Man

Re: Generelle Fragen

Beitrag von Rico » 04.02.2018, 01:51

Bei uns hat der Hecht nun keine schonzeit und kein schon mass im 2018!!!
Was nun......
Bringt euren Kindern Fischen bei und Sie werden nie genug Geld für Drogen haben :D

Benutzeravatar
Rico
Beiträge: 20
Registriert: 08.01.2018, 20:02
Meine Gewässer: Zürichsee
Isle of Man

Re: Generelle Fragen

Beitrag von Rico » 04.02.2018, 01:58

Jedenfalls gehe ich nun in mein Nachtlager über und Morgen werde ich von 06:55 bis 11:00 schleicken und anschliessend Felchelen.
Petri heil allen und auf tolle berichte Morgen!!!
Die Chance ist sehr klein aber wenn😱......
I‘ll send you a nice picture!! .... i hope!!!
I wish you all the best....
Best regards.......and Petri HEIL
Bringt euren Kindern Fischen bei und Sie werden nie genug Geld für Drogen haben :D

Antworten