Nachläufer

Was macht Felchenfischen aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Fragen und Antworten zu den verschiedenen Techniken und deren Anwendung beim Felchenfischen.
Antworten
Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 844
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Nachläufer

Beitrag von pebecke » 12.02.2018, 07:02

Nachläufer

Es gibt Tage an denen auch ich einmal einen Unterhänger einhänge, meist dann wen ich mir eine Nymphe abgerissen habe
und nur noch 4 Nymphen an der Hegene sind. :wink:

Der klassische Nachläufer mit dem aufgezogenen Blei auf der Hauptschnur und danach der Nachläufer, scheint mir ausgedient zu haben.
  • Er ist nicht flexibel
  • Der Nachläufer lässt sich nicht wechseln
  • Das Blei lässt sich nicht wechseln

Ich mache dies mit dem Snapwirbel ganz einfach.

Vorteile:
  • Der Nachläufer lässt sich wechseln
  • Das Blei lässt sich wechseln
  • dort wo man mit 6 Nymphen fischt, kann man eine normale 5er Hegene nehmen und den Springer einhängen
Oder was meint Ihr?
wo sind die Vorteile der "alten" Montage?
.
DSC_1513.JPG
DSC_1512.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Benutzeravatar
jochen68
Beiträge: 227
Registriert: 04.10.2015, 09:41
Meine Gewässer: Sauerland-Talsperren
Wohnort: Schwerte
Germany

Re: Nachläufer

Beitrag von jochen68 » 12.02.2018, 08:48

Danke für die Hinweise, Peter!

... genau so habe ich es auch schon probiert. Habe aber am Nachläufer noch nichts gefangen. Vermutlich aber auch, weil ich es bisher nicht ausdauernd probiert hatte bzw. die Hegene nicht entsprechend geführt habe. Vorgenommen hatte ich mir das schon öfter.

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 209
Registriert: 12.05.2012, 20:31
Meine Gewässer: Bodensee
Austria

Re: Nachläufer

Beitrag von Rainbowwarrier » 12.02.2018, 19:11

Hallo Peter.

Das klassische Nachläuferblei ist doch schon längst Geschichte seit es z.B. die MB Nachläuferbleie und die MB Schnellwechselclips gibt.
Nachläuferblei
Die vereinen alle Vorteile für eine flexible und erfolgreiche Fischerei mit Nachläufern. :mrgreen:

*Ich kann schnell zwischen verschiedenen Bleien wechseln
*Ich kann rasch die Nymphe wechseln
*die Clips sind klein und unauffällig
....und das Beste, alles verwicklungsfrei!
Bild
***Felchen sind einfach geil***

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 844
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Nachläufer

Beitrag von pebecke » 12.02.2018, 19:36

Na das nenne ich doch mal eine gelungene Sache.
Hab ich noch nie gesehen, die Clips schon, gibt es auch noch etwas schlanker.
Und unten an der Hegene auch ein Chlip mit Wirbel und gut ist.
Blei von normal auf das Blei mit zweiter Öse wechseln und ab dafür.
Danke
Na da hab ich sie doch gleich gefunden.
Ein Stück Fahrradventil Gummi anpassen und gut ist.
.
fhfdgj.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Petri Heil und Gruss Peter

Bild

Ich auf Facebook

Nymphäschüttlär
Beiträge: 72
Registriert: 21.05.2017, 14:54
Meine Gewässer: Greifensee, Glatt, Limmat
Switzerland

Re: Nachläufer

Beitrag von Nymphäschüttlär » 12.02.2018, 20:50

Hoi Peter,

dazu brauchst du keinen Fahrradschlauch, du kannst solche Sleeves bei den Karpfenangelshop bekommen.
Da gibt es auch verschiedene Möglichkeiten und X-verschienden "Tarn" farben.
0420_0.jpg
0422_0.jpg
01560_0.jpg
Je nach wirbelgrösse, gibt es da verschiedene Varianten. Auch noch interessant sind diese Dinger.
01342_0.jpg
Falls du die Blei etwas schlanker willst, kannst du Tungsten nehmen, allerdings ist das wechseln etwas umständlicher.
37973.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Michael Bierbaumer
Beiträge: 40
Registriert: 21.12.2015, 11:06
Meine Gewässer: Attersee, Fuschlsee, Stausee Klaus
Kontaktdaten:
Austria

Re: Nachläufer

Beitrag von Michael Bierbaumer » 12.02.2018, 23:53

Hallo zusammen,

vielen Dank Christian (Rainbowwarrior) für deine Ausführung. Du hast die Vorteile genau auf den Punkt gebracht.
Hier noch eine Abbildung mit dem MB Schnellwechselclip, so wie ich es selbst fische... gerade wenn bei uns die Saison beginnt und endet, sprich die Renken/Felchen tiefer (dann meist über schlammigem Boden) ziehen und fressen...
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Michael Bierbaumer
www.michael-bierbaumer.at

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 244
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Nachläufer

Beitrag von Andy68 » 13.02.2018, 08:59

Hallo zusammen
Vielen Dank Euch allen, denn ich staune, wie man so einfach einen Nachläufer montieren kann! :idea:

Ich staune immer wieder, was ich in diesem Forum von Euch Profis lernen kann! :roll:

Gruss Andy

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 141
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Havel, Ostsee und der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Nachläufer

Beitrag von vatas-sohn » 13.02.2018, 20:03

So ähnlich habe ich das auch schon gemacht und die Micro-Snaps nutze ich auch schon etliche Zeit. Ich hatte das allerdings aufgegeben, weil sich der ganze Salat ständig vertüdelt hatte. Deswegen finde ich die Idee mit den Silikonschlauchdingern echt Klasse! :up: Vielleicht funzt das ja dann jetzt. Wenn ja, könnte ich mir ja auch 4er und 2er Hegenen binden.

Weiß eigentlich wer, wieviel Bleie bei MB in der Packung sind? :?:

Man bin ich heiß auf`s Fischen..... :bash:
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
Michael Bierbaumer
Beiträge: 40
Registriert: 21.12.2015, 11:06
Meine Gewässer: Attersee, Fuschlsee, Stausee Klaus
Kontaktdaten:
Austria

Re: Nachläufer

Beitrag von Michael Bierbaumer » 13.02.2018, 20:44

Hallo Ron,

Die Bleie sind fertig gebunden und einzeln verpackt. Also pro Packung ein Nachläuferblei.
Kann deine Vorfreude gut nachvollziehen😉

Lg Michael
Michael Bierbaumer
www.michael-bierbaumer.at

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 244
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Nachläufer

Beitrag von Andy68 » 28.02.2018, 09:01

Hallo zusammen

In der Petri Heil Ausgabe März 2018 hat es einen interessanten Bericht über den Nachläufer. :v:

Gruss Andy

Antworten