Renkenbewegung vertikal?

Was macht Felchenfischen aus? Hier darf nach Herzenslust gefachsimpelt werden! Fragen und Antworten zu den verschiedenen Techniken und deren Anwendung beim Felchenfischen.
Antworten
Benutzeravatar
Opto
Beiträge: 47
Registriert: 29.08.2014, 15:03
Austria

Renkenbewegung vertikal?

Beitrag von Opto » 30.08.2014, 17:34

Hallo.

Das das Phyto- und somit auch das Zooplankton am Tag tiefer sinkt und nachts höher steigt ist lichtbedingt und bekannt, aber es gibt da eine Untersuchung (im Buch von Franz Hofer) das die Renken genau das Gegenteil tun, nämlich am Tag höher steigen als in der Nacht. Das verwirrt mich beträchtlich.

Habt Ihr Erfahrungswerte was nun stimmt?

alles liebe
heli

Benutzeravatar
Opto
Beiträge: 47
Registriert: 29.08.2014, 15:03
Austria

Re: Renkenbewegung vertikal?

Beitrag von Opto » 24.09.2014, 16:14

Kann mir kaum vorstellen das dazu niemand eine Erfahrung hat.... :wink:

kann mich natürlich auch dumm ausgedrückt haben, möchte drum meine Frage vereinfachen:


Kommen die Renken generell abends ins Seichte?


Danke
al
heli

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 18
Registriert: 04.01.2013, 18:52
Meine Gewässer: Bielersee
Russia

Re: Renkenbewegung vertikal?

Beitrag von SbiroBass » 24.09.2014, 16:49

Hallo

Könnte beim abendlichen Spinnfischen feststellen das am Abend mehr Signale auf dem Echo in ufernähe sind. Was das sein soll weiss ich aber nicht.
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
Olle
Beiträge: 191
Registriert: 25.01.2009, 14:38
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee, Wägitalersee, Sihlsee
Wohnort: Uster
Switzerland

Re: Renkenbewegung vertikal?

Beitrag von Olle » 24.09.2014, 16:58

Na. dann brech ich mal das Eis :mrgreen:
Was ich nicht weiss, ist, was das Plankton macht. Was ich hingegen weiss, ist, dass die Felchen nicht nur Plankton fressen.

Deine neue, zweite Frage ist, ob die Felchen abends ins Seichte kommen, also in weniger tiefe Regionen. Meine persönlichen Beobachtungen sind, dass die Felchen die ersten paar Stunden nach Sonnenauf- und die letzten paar Stunden vor Sonnenuntergang die weniger tiefen Uferbereiche checken, dann aber eher in Bodennähe nach Futter und Hegenen suchen. Da sie dann auch auf Nymphen beissen, sind sie wohl weniger gezielt auf der Suche nach Plankton.

Ich denke, dass Dir das nicht so weitergeholfen hat, aber wir alle wollen etwas über die Fressgewohnheiten der Felchen lernen. Deshalb könnten auch berufenere 8) Forenmitglieder etwas schreiben.
Petri, Sonne und möglichst keine Wellen!
Gruss, Olle

Benutzeravatar
Opto
Beiträge: 47
Registriert: 29.08.2014, 15:03
Austria

Re: Renkenbewegung vertikal?

Beitrag von Opto » 27.09.2014, 11:40

Danke allen die geantwortet haben!!!

Finde das alles seeehr interessant!

al
heli

Antworten