Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Testberichte und Neuvorstellungen über Ruten, Rollen, Schnüre, Bindematerial, Bekleidung und Zubehör. Felchen-, Renken- und Maränenfischer - Gerät im Praxistest.
Antworten
Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 940
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von pebecke » 02.03.2018, 18:09

Nach dem ich heute wieder einige Bisse schlecht erkannte, werde ich morgen wieder Perlen
montieren.

Praktisch kein Gewicht da Kunststoff aber schön Perlmutt farbig.
grösse 8x14mm und 8x11mm

K640_20180302_180324.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Petri Heil und Gruss Peter

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 197
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von vatas-sohn » 02.03.2018, 19:51

Wo hast jetzt die her? Aus`m Bastel- oder Schmuckladen?
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 940
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von pebecke » 02.03.2018, 20:16

Schmuck-Bastelladen (Shop) :lol:
Petri Heil und Gruss Peter

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 197
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von vatas-sohn » 02.03.2018, 22:15

Sozusagen Brülljanten für die edlen Damen.... :up:
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Miesmuschel
Beiträge: 17
Registriert: 28.01.2017, 17:41
Meine Gewässer: Zürichsee
Switzerland

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von Miesmuschel » 10.03.2018, 17:37

Der Tipp ist ja von Flipp und auch nicht ganz neu.
Anstatt von 5gr Blei einen Mozzi Löffel nr. 0 (auch 5 Gr) anzuhängen, natürlich ohne Hacken.
War ganz interessant festzustellen als nach 90 Minuten Flaute trotz Echos und Hegenenwechsel
ich am Nachmittag noch 7 Felchen fangen konnte.(9.3.)Uetikon und Roren. Bierbaumer 14/16 Hegenen.

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 154
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von zellcom » 19.03.2018, 11:05

Wie vor einiger Zeit versprochen, habe ich die Lösung mit herkömmlichen Pailletten aus dem Schneiderfachhandel in den letzten Wochen einem intensiven Praxistext unterzogen.

Die erfolgversprechendste Anwendung seht ihr auf untenstehendem Bild.
IMG_0629.JPG
Dabei werden zwei Pailletten seitenverkehrt (Hohlräume gegeneinander) auf das Vorfach oberhalb des Einhängewirbels gezogen. Zirka 5 cm darüber klemme ich ein 0.1 Gramm-Klemmblei auf die Schnur. So trudeln die Pailletten bei loser Schnur verlockend zum Grund.

Um es kurz zu machen: die Montage hat sich bewährt. Durch das geringe Eigengewicht der Pailletten sind keinerlei Probleme bei der Bisserkennung auszumachen, auch nicht bei geringen Bleigewichten zwischen 3,5 und 5 Gramm. Und den Felchen scheint der zusätzliche Reiz zu gefallen. Immer wieder konnte beobachtet werden, wie einzelne Fische sich aus bodennahen Schwärmen lösen und dem funkelnden Ding nachschwimmen, worauf sehr oft ein Biss folgte. Ein aus meiner Sicht weiterer Beweis für das Funktionieren ist die Tatsache, dass ich überdurchschnittlich viele Fische auf der obersten, den Pailletten am nächsten liegenden Nymphen fangen konnte. Normalerweise beissen die Felchen um diese Zeit sonst eher auf die untersten, bodennahmen Köder.

Fazit meines Pailletten-Experiments: vier Ausflüge, viermal zehn Felchen nachhause getragen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 327
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Switzerland

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von Andy68 » 19.03.2018, 12:49

Hallo Zellcom
Vielen Dank für Deinen interessanten Bericht.

Ich habe Perlmuttplätchen aus dem Coop B+H gekauft und eine Bohrung in der Mitte des Plättchen gebohrt.
Habe das wie Du so montiert, doch an der Zapfenrute und hatte auch regelmässig Felchen damit gefangen.

Gruss Andy

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 197
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von vatas-sohn » 19.03.2018, 17:04

Hmmmhhh... bremst das Pailettenplättchen nicht den freien Fall der Hegene beim Ablassen? Kann mir vorstellen, daß gerade geringe Bleigewichte dadurch noch langsamer am Grund ankommen. Oder irre ich da?
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 154
Registriert: 25.01.2013, 11:20
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Uetikon am See
Switzerland

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von zellcom » 19.03.2018, 23:03

@vatas-sohn: also aufgefallen wäre es mir nicht. Schon möglich, dass die Montage durch das Plättchen ein klein wenig langsamer unterwegs ist, doch das müsste man mal mit der Stoppuhr austesten. Die Tatsache, dass ich es bis jetzt nicht bemerkt habe (trotz aktueller Tiefe von ca 27 Metern) lässt mich diesen Faktor aber ingnorieren.
Vorstandsmitglied Fischerverein Meilen FVM www.fischervereinmeilen.ch.
Für eine naturnahe und nachhaltige Fischerei am Zürichsee.

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 197
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Der ganze Osten Deutschlands
Germany

Re: Lockblättchen zum Renken- und Felchenfischen

Beitrag von vatas-sohn » 20.03.2018, 07:20

zellcom hat geschrieben:
19.03.2018, 23:03
...Die Tatsache, dass ich es bis jetzt nicht bemerkt habe (trotz aktueller Tiefe von ca 27 Metern) lässt mich diesen Faktor aber ingnorieren.
DAS ist doch mal ein schlagendes Argument! :up:
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Antworten