Selbst gebauter Räucherofen

Benutzeravatar
Bodenseeaal
Beiträge: 172
Registriert: 12.07.2009, 18:32
Meine Gewässer: Bodensee

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von Bodenseeaal »

defintiv ein edles Teil!
born to fish, ...forced to work

Fisch
Beiträge: 93
Registriert: 17.02.2014, 16:44
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von Fisch »

Hallo Siggi, super. Ich hatte mal Metzger gelernt und auch Kurse übers räuchern- heiss und kalt absolviert.
Wenn Du das "Ding" mal loshaben willst, ich hole es.Haha
Gruss Wolfi (auch49)

Benutzeravatar
Siggi1949
Beiträge: 133
Registriert: 26.10.2015, 15:51
Meine Gewässer: 3 Baggerseen in Köln
Wohnort: Gummersbach, Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von Siggi1949 »

Danke Wolfi,
das würde aber ein teurer Ofen für Dich, die weite Fahrt und dann noch einen dicken "Obolus" für mich, oh, oh. :)
Gruß Siggi

Gib Alles und man wird es nehmen.

Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 283
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von uwe2855 »

Meinen alten Kalträucherofen aus Blech hatte ich nun schon über 30 Jahre in Gebrauch. Ein paar tausend Kilo Lachs sind in diesem alten Räucherofen bereits vergoldet worden. Ursprünglich war es ein Ofen zum Räuchern von Wurst und Schinken. Ich hatte ihn damals von einem Landwirt geschenkt bekommen, da er nicht mehr benutzt wurde.
Der Rost hat im Laufe der Zeit viele Teile zerfressen. Ich habe ihn zwar mehrmals geflickt aber nun ist er endgültig hin.
Es muss nun ein neuer Kalträucherofen her. Die Größe habe ich von dem alten übernommen, da sich die Maße und die sich daraus ergebende Füllmenge bewährt haben, max. 42 Lachsseiten verteilt auf 2 Stangen.
Fische 2017.12 016 (640x480).jpg
Lachs wird auch selber filetiert
Fische 2017.12 002 (480x640) (2).jpg
Einfaches Blech oder auch VA- Blech kommen nicht in Frage. Der Nachteil von Blechöfen beim Kalträuchern ist die Bildung von Kondensat. Hatte ich bei meinem alten auch, habe das aber mit ein paar Tricks in den Griff bekommen. Trotzdem sind mir vereinzelt Tropfen des Kondensats auf die Fische getropft welche dann hässliche Teerflecken auf den Lachsseiten hinterließen.
Ein isolierter Kalträucherofen kommt aus Kostengründen nicht in Frage.

Mein Entschluss ist gefasst: Ich baue mir einen Ofen selber, aus Holz natürlich, da meine Werkstatt dafür eingerichtet ist. Der Anfang ist gemacht und das Rohgerüst ist bereits „fast“ fertig. Die Innenmaße sind etwa b 115cm, h 135cm, t 50cm. Die fertige Gesamthöhe wird etwa 185cm betragen.
20200114_212254 (480x640).jpg
20200114_212159(0) (480x640).jpg
20200114_212006 (480x640).jpg

Nun folgt eine mehrtägige Pause. Arbeit ist angesagt und angeln will ich ich auch noch solange das Wetter mitspielt.
Ich schreib wenns weitergeht.

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Benutzeravatar
Siggi1949
Beiträge: 133
Registriert: 26.10.2015, 15:51
Meine Gewässer: 3 Baggerseen in Köln
Wohnort: Gummersbach, Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von Siggi1949 »

Hallo Uwe,
das wird sicher ein toller Kalträucherschrank und ist für diesen Zweck sicher besser geeignet, wie einer aus Metall.
Aber sag´ mal, 42 Lachsseiten? Das ist ja fast schon industrielle Verarbeitung. :D
Viel Erfolg wünsche ich Dir.
Gruß Siggi

Gib Alles und man wird es nehmen.

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 203
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Havel, Ostsee und der ganze Osten Deutschlands

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von vatas-sohn »

Tjo....wie der Schreiner kann`s keiner! :up: War mal ein Werbespruch der Innung in Baden-Württemberg.
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
Felchenzauber
Beiträge: 122
Registriert: 02.12.2008, 02:49

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von Felchenzauber »

Hallo Uwe,
Bin gespannt wies weitergeht.

Gruss und PETRI-HEIL
Felchenzauber

Fisch
Beiträge: 93
Registriert: 17.02.2014, 16:44
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von Fisch »

Der wird sicher top wenn er mal "eingeraucht" ist. Wir hatten früher einen gemauerten und der war
schwarz wie die schwärzeste Nacht. Er war jedoch lediglich in den kalten Tagen unter Rauch. Weiter so, Gruss Wolfi

Benutzeravatar
Siggi1949
Beiträge: 133
Registriert: 26.10.2015, 15:51
Meine Gewässer: 3 Baggerseen in Köln
Wohnort: Gummersbach, Nähe Köln
Kontaktdaten:

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von Siggi1949 »

Hallo Uwe,
gerade in den ebay Kleinanzeigen gesehen, da hättest Du Dir viel Geld und Arbeit sparen können und bei dem Preis kann man auch schon mal bischen weiter fahren.
https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 2-248-1240
Gruß Siggi

Gib Alles und man wird es nehmen.

Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 283
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von uwe2855 »

Nee, viel zu klein.

Die rot gestrichene Kiste steht auf einer Terrassenplatte. Die ist maximal 45 breit. Damit hat man einen Größenvergleich. Ich möchte aber 40 Lachsseiten reinhängen und nicht 40 Kleine Maränen.
Trotzdem Danke für dein Interesse.

Es geht am Wochenende weiter mit der Bastelei.

Bis bald

Uwe
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 283
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von uwe2855 »

Heute die Führungsschienen für den Schubkasten montiert. Es ist der Schubkasten von dem alten Räucherschrank.
Die Seitenteile sind alle verleimt und zugeschnitten. Sie müssen nur noch geschliffen werde.
20200118_191759 (480x640).jpg
20200118_191744 (480x640).jpg
20200118_223924 (640x480).jpg
Morgen geht’s weiter.

Bis bald

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 283
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von uwe2855 »

Alle Seitenteile sind nun geschliffen.
20200118_110248 (480x640).jpg
20200119_145129 (640x480).jpg
20200119_145145 (640x480).jpg
Sie werden nicht fest verschraubt, sondern sind in U- förmig gefrästen Leisten lose eingeschoben. Die geleimten Platten würden sonst reißen.
20200119_145107 (480x640) (480x640).jpg
Nun sieht die Sache schon wie ein Schrank aus.
20200119_152647 (480x640).jpg
20200119_162409 (480x640).jpg
20200119_162548 (480x640).jpg
Nun fehlen noch der Deckel und die Türen.
Mache ich diese Woche fertig

Bis bald

Uwe
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Benutzeravatar
pebecke
Administrator
Beiträge: 920
Registriert: 15.06.2014, 13:53
Meine Gewässer: Zürichsee

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von pebecke »

Da geht einem als Schreiner das Herz auf.
Bravo super gemacht. An so einer Bandschleifmaschine habe ich unter anderem noch die Lehre gemacht.
Petri Heil und Gruss vom Zürichsee
Peter
Admin Felchenforum

Benutzeravatar
vatas-sohn
Beiträge: 203
Registriert: 14.06.2012, 21:34
Meine Gewässer: Havel, Ostsee und der ganze Osten Deutschlands

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von vatas-sohn »

Wenn ich mir die Konstruktion so anschaue, dann könnte man auch einen alten Gründerzeitschrank nehmen... :D Schaut gut aus! :up:
Grüße aus Brandenburg an der Havel! :hiding:

Ron

Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 283
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen

Re: Selbst gebauter Räucherofen

Beitrag von uwe2855 »

Solche eine alte Bandschleifmaschine hat auch seine Vorteile. Und da ist auch noch „Feingefühl“ nötig. Anders als moderne Schleifautomaten.

Die alten Schränke wurden früher alle aus Massivholz gefertigt. Genau das will ich ja auch haben.
Nix mit Spanplatte, Multiplex oder OSB. Da ist des Meisters Handarbeit gefragt.

Bald geht’s weiter

Uwe
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Antworten