Barschfilet mit leichter Käsekruste

Hier fachsimpeln alle Köche/innen und Freunde der Gaumenfreuden. Mit Kernpunkt rund um den Fisch und anderen Köstlichkeiten! Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 243
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen
Germany

Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von uwe2855 » 22.09.2017, 07:20

Barsche gehören mit zu den besten Süßwasserfischen was den Geschmack betrifft. Ich bevorzuge absolut grätenfreie Filets von Fischen in der Größenordnung zwischen 23 und 30cm. Wichtig dabei ist, das auch die kleinen störenden Seitengräten schon beim Filetieren mit herausgeschnitten werden. Es empfiehlt sich die Fische möglichst noch am Fangtag zu filetieren und die Filets mindestens über eine Nacht im Kühlschrank aufzubewahren.
In der Pfanne gebraten, finde ich, schmecken sie am Besten.

Zutaten für 2 Personen:
Filets von 3 oder 4 Barschen, 2 Eier, Mehl, Salz, Öl und geriebenen Käse (Gouda). Diesen fertig geriebenen Käse gibt es bei den üblichen Discountern.
Die 2 Eier in einen tiefen Teller geben und eine gute handvoll geriebene Käse mit unter die Eimasse rühren. Öl in der Pfanne erhitzen.
Filets kurz abspülen, trocken tupfen, salzen und in Mehl wenden. Dann durch die Ei – Käsemischung ziehen und gut damit bedecken. Dann in das heiße Öl in der Pfanne geben und kurz anbraten bis das sich eine bräunliche Kruste bildet. Dann wenden und die andere Seite ebenfalls anbräunen.
Durch den geschmolzenen Käse bildet sich eine leckere Kruste und die Filets bleiben dadurch saftig.
Als Beilage eignen sich gekochte Kartoffeln oder auch Bratkartoffeln. Ein leckerer Salat dazu ist auch nicht schlecht.

Uwe
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 263
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von Andy68 » 22.09.2017, 09:17

Hallo Uwe

Vielen Dank für Deinen feinen Menu Vorschlag und bekomme schon Hunger! :D

Das werde ich bei meinen nächsten Barsch Fänge ausprobieren....
Das heisst, ich filetiere und meine Frau kocht. :chef:
So werden wir bestimmt ein feines Festessen haben!

Schönes Wochenende und Gruss
Andy

Benutzeravatar
jochen68
Beiträge: 269
Registriert: 04.10.2015, 09:41
Meine Gewässer: Sauerland-Talsperren
Wohnort: Schwerte
Germany

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von jochen68 » 22.09.2017, 09:37

... den Käse habe ich schon, fehlen noch die Barsche. Aber es naht ja das WE! Falls es nix wird habe ich noch ein paar Felchen auf Eis, mit denen müsste das auch gehen. Danke fürs Rezept!

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von Philu » 22.09.2017, 10:21

Hallo Uwe

Es ist zwar noch nicht Mittagszeit aber bei Deinem Bericht höre ich schon meinen Magen knurren :lol:

Danke für Dein Rezept. Muss mal ausprobieren. :up:
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
uwe2855
Beiträge: 243
Registriert: 24.03.2007, 23:05
Meine Gewässer: Bevertalsperre in Hückeswagen, schon mal der Sorpesee
Wohnort: Hückeswagen
Germany

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von uwe2855 » 23.09.2017, 22:26

Zu dem Rezept habe ich heute bei der Zubereitung des Abendessens noch ein paar Bilder gemacht.
Als zusätzliche Beilage kamen die mir heute gerade recht:
Birkenpilze aus Nachbars Garten. Die standen auf dem Rasen unter der einzigen Birke weit und breit. Das ersparte mir das Suchen im nahen Wald.

[url=https://flic.kr/p/YJPPLj]Bild

Zu den Eiern den geriebenen Käse. War vielleicht etwas zu viel Käse:

[url=https://flic.kr/p/YZYHfP]Bild

Alles zusammen bei der Zubereitung

[url=https://flic.kr/p/YZYQHe]Bild


Das fertige Gericht auf den Tellern. Barschfilet, Bratkartoffeln, Pilz - Sahne Sauce und Feldsalat.

[url=https://flic.kr/p/YHgrWm]Bild

Upps, zurück, Schnittlauch aus dem Garten vergessen

[url=https://flic.kr/p/YoNqPN]Bild


Ich kann euch sagen, das war köstlich. Meine Frau meinte mindestens drei Sterne für meine Kochkünste.
Eigentlich bin ich kein großer Esser von Grünzeug, aber Feldsalat mit selbstgemachtem Himbeerbalsamico ist echt der Hammer und passte hervorragend zu dem heutigen Menü.

Uwe
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. (A. Einstein)

Benutzeravatar
Philu
Administrator
Beiträge: 1039
Registriert: 03.01.2007, 11:10
Meine Gewässer: Zürichsee-Obersee
Wohnort: Rapperswil-Jona
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von Philu » 25.09.2017, 08:49

Hallo Uwe

Danke für Deine bebilderte Kochanleitung.
Das sieht ja lecker aus :up:

Mit dieser Anleitung werden einige von uns noch zu Kochspezis :chef:
Gruss Philu

Gebt auf die Natur acht, denn ohne sie können wir auch nicht existieren...

Benutzeravatar
Andy68
Beiträge: 263
Registriert: 17.04.2016, 19:06
Meine Gewässer: Obersee, Wägitalersee

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von Andy68 » 25.09.2017, 12:45

Hallo Uwe
WOW! Das sieht ja sehr fein aus und würde Dir dafür 5Sterne geben. :D
Vielen Dank für die tolle Anleitung und den Bildern dazu.
Ich kann überhaut nicht gut kochen, doch mit Deiner guten Anleitung sollte ich das auch hinkriegen. :chef:

Gruss Andy

Schusterbua
Beiträge: 92
Registriert: 01.12.2011, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee-Obersee
Germany

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von Schusterbua » 28.09.2017, 16:03

Hallo Uwe,
danke für den tollen Tip, habe das Rezept mit eingefrohrenen Barschfilet aus probiert und bei meiner Partnerin einen glatten Volltreffer gelandet :chef:
Gruß
Roland

Benutzeravatar
jochen68
Beiträge: 269
Registriert: 04.10.2015, 09:41
Meine Gewässer: Sauerland-Talsperren
Wohnort: Schwerte
Germany

Re: Barschfilet mit leichter Käsekruste

Beitrag von jochen68 » 28.09.2017, 18:20

... am Ende ist Uwe's Rezept noch aphrodisierend :mrgreen: :chef:

Antworten